Wonach suchen Sie?

Fremdwährungsdarlehen

Beim Fremdwährungsdarlehen nehmen Sie ihr Darlehen nicht im Euro auf, sondern in einer anderen Währung Ihrer Wahl. Vor-und Nachteile!

 

Ziel ist es, in dieser Währung günstigere Zinskonditionen als im Euro zu erhalten. In der Vergangenheit war dies z.B im Schweizer Franken der Fall.
Das Darlehen kann dann, je nach Anbieter, in der Fremdwährung oder in Euro getilgt werden. Die Zinsbindung kann variabel oder bis zu maximal 12 Monaten festgeschrieben werden.
Das große Risiko eines Fremdwährungsdarlehens liegt in den Schwankungen der Währungen zueinander. Wenn die Fremdwährung im Verhältnis zum Euro an Wert gewinnt, arbeitet die Schwankung der Währungen zum Tilgungszeitpunkt gegen Sie.  

...sprechen Sie mit uns.
Unser Zugang zu den Angeboten der unterschiedlichen Kreditinstituten öffnet Ihnen nahezu alle Möglichkeiten des Marktes


E-Mail

Onlineberatung

Klicken Sie diesen Link um an der Onlineberatung teilzunehmen.
Wir sehen dann gemeinsam die gleichen Inhalte und Sie können unseren Erklärungen und Vorschlägen leicht folgen. Bitte nutzen Sie die Webbrowser Version ohne Download.

 

Quelle: baufi24.de

Kontakt

Günter Pitzer
Fachwirt Finanzberatung (IHK)
Herrenmühlenstr. 3
72336 Balingen
Tel. 07433.260 0634
Fax 07433.260 0635
Mail: info (at) stra-fin.de